Die Wahl ist gelaufen

Ergebnisse Gemeinderatswahl
Ergebnisse Gemeinderatswahl

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern für dieses gute Ergebnis und versprechen ihnen eine sachorientierte Gemeinderatsarbeit. Wir werden uns für eine echte Bürgerbeteiligung stark machen.

Unsere neugewählten Gemeinderäte
Unsere neugewählten Gemeinderäte

Unsere neugewählten Gemeinderäte bedanken sich recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und werden sich für Ihre Interessen stark machen.

Bürgernähe

Wir sehen häufige Unzufriedenheit mit der Gemeindepolitik bei unseren Bürgerinnen und Bürgern, weil sie bei wichtigen und/ oder jeden einzelnen direkt betreffenden Entscheidungen nur im Nachhinein informiert, nicht aber in den Entscheidungsprozess mit eingebunden werden.

Nach unserer Überzeugung ist die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger nicht nur ein Gebot der Verbesserung und Akzeptanz von konkreten Sachentscheidungen. Darüber hinaus dient die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger auch der Stärkung des Gemeinwesens, der Identifikation mit der Gemeinde und letztendlich dem Wohlfühlen in unserer Heimatgemeinde.

Wir wollen deshalb mehr Bürgernähe wagen, indem wir

mehr

neue Verkehrskonzepte entwickeln

Seit Jahren wird ein umfassendes Verkehrskonzept von den Bürgern gefordert und von der Verwaltung versprochen;
Außer teilweisen Verkehrszählungen und unter Hinweis auf weitere erforderliche Untersuchungen und Analysen ist nichts passiert.

Wir wollen:.

mehr

Umweltpolitik aktiv betreiben

Angesichts des Klimawandels

wird Umweltpolitik ein immer wichtiger werdendes Feld der Gemeindepolitik.

Wir wollen deshalb auf diesem Feld neue Wege gehen. Haben wir bisher bei vielen Entscheidungen im Gemeinderat Umweltbelange mitberücksichtigt, wollen wir in Zukunft Umweltpolitik eigenständig behandeln, uns dafür eigene Ziele setzen und diese aktiv verfolgen.
Dabei wollen wir folgendes erreichen:

mehr

den Ortskern attraktiv gestalten

Die Neugestaltung des Ortskerns mutig vorantreiben

Der Ortskern unserer Gemeinde ist seit fast drei Jahrzehnten wenig attraktiv und Gegenstand der Diskussion. Seit nunmehr 8 Jahren sind Bauhof und Feuerwehr umgesiedelt und das Gelände hinter dem Rathaus liegt brach, ist für eine Neugestaltung offen und nichts ist nachhaltig passiert.

  • Es besteht Handlungsbedarf

mehr

für Menschen investieren

Das wichtigste Ziel unserer Gemeindepolitik ist, dass die Bürgerinnen und Bürger gerne in Haibach leben, sich hier wohlfühlen und sich mit Haibach verbunden fühlen.

Wir wollen deshalb in den nächsten Jahren verstärkt in Themen investieren, die jedem Einzelnen und unserer Ortsgemeinschaft unmittelbar zu Gute kommen. Dabei liegen uns besonders Menschen und Gruppen am Herzen, die auf gemeindliche Unterstützung angewiesen sind, weil sie Ihre Ziele, Anliegen und Probleme nicht alleine durch individuelle Anstrengung erreichen bzw. lösen können.

Dazu gehören für uns vor allem:

mehr

Finanzen

Die Finanzen der Gemeinde

müssen selbstredend geordnet bleiben.

Aber wir wollen in unserer Gemeinde nicht wichtige Aufgaben verschieben, nur um sklavisch an einer möglichst niedrigen Prokopfverschuldung festzuhalten.

Gerade in Zeiten billiger Kredite müssen notwendige Investitionen in unsere Daseinsvorsorge (Renovierung der Kanal- und Wasserleitungen, Ortskerngestaltung, Investitionen für Menschen) mutig angegangen werden.